Stielaugen kann man sich mit Hilfe von Zange und Feuerzeug aus Monofil selbst herstellen. Die entstandenen Augen werden mit Nagellack eingefärbt.

Kettenaugen und Stielaugen sollte man nach der Kreuzwicklung mit einem Tropfen Lack sichern.

Ich gehöre zu denen, welche die Augen immer zuerst einbinden. (außer bei Garnelen) Ich bilde mir ein, daß dadurch die Kopfform besser gelingt und die Augen auf dem Haken sicherer fixiert sind.

Wackelaugen für Riesenfliegen gibt es günstig in Bastelläden oder auch im Schreibwarenladen. Sie sollten von unten eine Klebefolie besitzen.

Kettenaugen können beschwert und unbeschwert sein. Die unbeschwerten sind meistens farbenfroh gefärbt und können mit der Schere geschnitten werden.

Die beschwerten Kettenaugen aus dem Baumarkt mit der Zange paarweise abzwicken.

Beschwerte Augen wirken im Lauf unter Wasser wie ein Jig.

Zusätzliche Informationen