Der Eitz Fly hat seinen Schwerpunkt weit hinten. Sein Körper weist die für lange Blinker typische Wellenform nur abgeschwächt auf, ähnlich wie oben beim Hansen Viktor, beim Spro oder beim Effzett beschrieben. Seine Flugleistung finde ich ziemlich gut für einen langen Blinker, jedoch gibt es bessere Blinker und weil die Kiste eh schon voll ist, habe ich alle langen Blinker aussortiert..

Blinker

Dafür liefert er im Wasser ein nicht ganz so lebhaftes Spiel. Um möglichst viel Aufmerksamkeit zu erregen, sollte ein Eitz Fly nicht zu schnell geführt werden. In kurzen Sinkpausen taumelt er mit dem Hintern voran zum Meeresgrund. Ganz kurze, scharfe Rucke sollten unterlassen werden, weil er sich sonst mit dem Haken in der Hauptschnur verfängt. Der schlanke Blinker kann schnell geführt werden, ohne daß er aus dem Wasser springt. Er eignet sich hervorragend für das Blinkern auf herbstliche Abenddorsche. Dann führe ich ihn gern im Mittelwasser, über dem Pflanzenbewuchs.

Zusätzliche Informationen